Via „Il fifone“

Eine großartige Kletteroute! Sie beginnt mit rauen Platten, gefolgt von einer großen Verschneidung und führt dann zur Kante hinaus. Danach geht es durch rötlichen Fels mit Quarzeinschlüssen direkt unter die zwei großen Dächer. Diese werden elegant umgangen und es folgt herausfordernde Risskletterei. Im oberen Wandteil kommt nach dem Stand in einer Grotte ein herrlicher Pfeiler und mit einer Querung gelangt man zu der langen abschließenden Verschneidung. Absolut lohnenswerte Tour.

Zu den Routendetails und Downloads ↓

Plattenklettern

Platten in den unteren Seillängen

Rissklettern

herrliche Verschneidung 3. Seillänge

Klettern an der Kante

die Kante in der 4. Seillänge

besonderer Fels

besonderer roter Fels in der 6. Seillänge

sizilien klettern

unter dem ersten großen Dach

Selbstsichern im Riss

Selbstsichern im Riss 8.Sl

Verschneidung Klettern

elegante Verschneidung vor dem Band

schöner Kalkfels

scharfer und rauer Kalkfels

Klettern am Kalkfelsen

Pfeiler in der 12. Seillänge

bergsteigen draußen

kleines Band vor dem 12. Stand

Heinz Grill Rissklettern

ein schöner Riss in der 13. Seillänge

Heinz Grill

in der Abendsonne

 

  • Ort: Sizilien - Capo Gallo - Monte Santa Margherita
  • Erstbegehung: Heinz Grill, Martin Heiß, Florian Kluckner am 8.1.2017
  • Ausrichtung: west
  • Schwierigkeit: VI+, Stelle A1
  • Höhenunterschied: 300 m, 13 Seillängen
  • Absicherung: Standplätze: gebohrte Ringe und Sanduhren
    Zwischensicherungen: ein Bohrhaken, 9 Normalhaken und Sanduhren
    zur besseren Absicherung einen Satz Klemmkeile und Friends
  • Zustieg: von Sferracavallo ca. 30 min Skizze und Beschreibung
  • Abstieg: ca. 60 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest bei neuen Kommentaren informiert werden? Nutze den RSS-Feed dieser Seite!