Via „Gli esclusi“

  • Ort: Sizilien - Monte Gallo - Quota 280
  • Erstbegehung: Clement Thiele, Verena Friedl, Heinz Grill, Barbara Holzer am 28.1.2018
  • Ausrichtung: west
  • Schwierigkeit: VI+, Stelle VII+ (A1)
  • Höhenunterschied: 120 m, 5 Seillängen
  • Absicherung: Standplätze: gebohrte Ringe und Sanduhren
    Zwischensicherungen: 6 Normalhaken und Sanduhren
    Zur besseren Absicherung ist eine Serie Keile und Friends notwendig.
    Hinweise zum Sicherungsmaterial
  • Zustieg: von Sferracavallo ca. 20 min Skizze und Beschreibung
  • Abstieg: ca. 30 min

 

 

plattenklettern

die Platten der ersten Seillänge

große Schuppe

große Riss-Verschneidung nach dem 2. Stand

plattenklettern

in der dritten Seillänge

rissklettern

großer Riss in der Platte 3. Sl

sizilien freizeit

nach dem 3. Stand

draußen bergsteigen

in der vierten Seillänge

kalkfelsen am meer

tolle Aussicht vom vierten Stand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest bei neuen Kommentaren informiert werden? Nutze den RSS-Feed dieser Seite!