Via „I battitori liberi“

  • Ort: Sizilien - Monte Gallo - Quota 280
  • Erstbegehung: Heinz Grill, Barbara Holzer, Irena Ebner, V. Friedl, Clement Th., M. und D. Müller am 29.1.2018
  • Ausrichtung: west
  • Schwierigkeit: VI-
  • Höhenunterschied: 100 m, 4 Seillängen
  • Absicherung: Standplätze: gebohrte Ringe und Sanduhren
    Zwischensicherungen: 2 Normalhaken, 2 Hexentric und Sanduhren
    Zur besseren Absicherung ist eine Serie Keile und Friends notwendig.
    Hinweise zum Sicherungsmaterial
  • Zustieg: von Sferracavallo ca. 20 min Skizze und Beschreibung
  • Abstieg: ca. 30 min

 

 

Heinz Grill battitori liberi

die erste Seillänge

verschneidung

große Verschneidung in der dritten Seillänge

pfeiler klettern

zum 3. Stand

gipfel felsturm

Auf dem kleinen Gipfel

felstrum

Toller Ausstieg in der via „I battitori liberi“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest bei neuen Kommentaren informiert werden? Nutze den RSS-Feed dieser Seite!